Behandlungsmethoden Akupunktur

Behandlungsmethoden

Akupunktur Nadelstechen

Akupunktur besteht nicht nur aus dem bekannten „Nadelstechen“, sondern hat darüber hinaus eine Fülle verschiedener Vorgehensweisen. In meiner Praxis werden auch folgende Methoden angewendet:

  • Moxibustion:
    Erwärmen von Punkten oder Körperregionen durch Abbrennen von Moxa (Beifußkraut) auf der Haut, um gezielt Wärme zuzuführen
  • „Warme Nadel“:
    Aufbringen und Abbrennen von Moxakraut auf gestochene Akupunkturnadeln
  • Schröpftechnik:
    Aufsetzen erwärmter Schröpfköpfe auf die Haut
  • Magnettherapie:
    Beeinflussung von Akupunkturpunkten und Meridianen durch Magnete
  • Mikroblutungen:
    Lösen von Stauungen nach dem Konzept der asiatischen Medizin durch Entnahme weniger Tropfen Blut an passenden Punkten
  • Schabetechnik (Guasha):
    Reiben / Schaben der Haut über Akupunkturpunkten oder entlang von Meridianen mit verschiedenen Instrumenten (für Kinder gut geeignet, da ohne Nadelstich)
  • Aufkleben von Metallkügelchen und -plättchen oder Pflanzensamen:
    sanfte Stimulation von Punkten ohne Einstich (ebenfalls geeignet für Kinder)

Terminanfrage...

Heilpraktiker Olching München

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Zur Anfrage...


  News / Aktuelles

Fortbildungen für Fachkreise mit Dr. Andreas Brüch über SaAm-Akupunktur

 

 Zu den News

Akupunktur?
Keine Angst vor Nadeln!

Akupunktur interessiert Sie, scheint Ihnen aber unangenehm und schmerzhaft? Sie trauen sich nicht? Das muss nicht sein.

Mehr erfahren

Sie befinden sich auf: Akupunktur » Behandlungsmethoden