Heuschnupfen - Allergien

Heuschnupfen und andere Allergien

Heuschnupfen und andere Allergien sind nach schulmedizinischer Auffassung eine überschießende Immunreaktion. Eigentlich für den Organismus harmlose und alltägliche Substanzen werden vom Immunsystem als schädlich erkannt und bekämpft. Dies führt dann zu den allergischen Symptomen.

Allergische Beschwerden können mit asiatischer Medizin und Akupunktur gut behandelt werden. Eine Forschungsstudie aus Deutschland hat beispielsweise gezeigt, dass sich bei 80% der untersuchten Patienten eine deutliche Verbesserung der Heuschnupfen-Symptome durch Akupunkturbehandlung eingestellt hat (Brinkhaus et. al.: Acupuncture in patients with allergic rhinitis; Annals of Allergy, Asthma and Immunology, 2008, 5, 535).

Aus Sicht der chinesischen Medizin sind bei Allergien häufig Meridian und Energie von Lunge, Milz und Magen betroffen, weil diese für das Immunsystem besonders relevant sind.

Lunge

Die Lunge hat in der chinesischen Medizin unter anderem die Aufgabe der Abwehr von außen kommender Krankheiten. Ist eine Störung im Funktionskreis Lunge vorhanden, dann wird die Abwehr-Energie schwach und kann schädliche Einflüsse (z.B. allergieauslösende Stoffe) nicht mehr ausreichend bewältigen. In der chinesischen Medizin können durch eine Stärkung der Lungenenergie die Abwehrfunktion und die Funktion der Atemwege generell verbessert werden.

Milz und Magen

Nach asiatischer Auffassung wandeln Milz und Magen aus der Umwelt aufgenommene Stoffe (u.a. Nahrung, Allergene) in körpereigene Substanzen. Ist in einem dieser Organe eine energetische Störung vorhanden, kann oft nicht mehr ausreichend qualitativ hochwertige Energie aus der Nahrung in körpereigene Energie umgewandelt werden, um eine erfolgreiche Immunabwehr aufzubauen. Eine Stärkung der Energie von Milz und Magen kann daher das Immunsystem unterstützen.

Anhand der Symptome sowie der Informationen über Zunge, Puls und Abtasten verschiedener Punkte wird für jeden Patienten ein individuelles Allergie-Therapiekonzept erstellt mit der passender Akupunktur oder Kräutertherapie.

Allergiebehandlung in meiner Praxis:

  • Ausführliches Erstgespräch, Untersuchung und Erstellung einer Diagnose nach asiatischem Syndrommuster
  • Behandlung mit Akupunktur, Moxa und speziellen Kräutern in der Akutphase der Beschwerden (z.B. Pollenflugzeit, akute Verdauungsbeschwerden) mit dem Ziel, die akuten Beschwerden zu lindern.
  • Akupunktur, Moxa und die Konstitution stärkende Kräuter zur Prophylaxe und Stabilisierung des Immunsystems.

Gerne berate ich Sie bei Fragen oder weiterem Informationbedarf.


 

 

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

T. 08142 - 3058003 oder...

Zur Anfrage


  News / Aktuelles

Informationen, Veranstaltungen und Fortbildungen für Fachkreise mit Dr. phil Andreas Brüch

 

 Zu den News

Fachbuch von Heilpraktiker Dr. Brüch

Lehrbuch koreanische SaAm-Akupunktur

 

Mehr Info

Sie befinden sich auf: Anwendungsgebiete » Heuschnupfen & Allergien